BELP SCHÜTZEN

HERZLICH WILLKOMMEN

Wir dürfen ab dem 11. Mai wieder Schiessen!

Die Wiederaufnahme des Schiessens unterliegt aber sehr starken Restriktionen. Wir müssen uns an das Schutzkonzept für den Schiessbetrieb des Schweizer Schiesssportverbandes halten. Dieses Schutzkonzept mussten wir auch bei der Gemeinde einreichen und ihnen versprechen, uns daran zu halten. Die Gemeinde hat uns darauf die Wiederaufnahme des Schiessens am Mo. 11. Mai bzw. am Mi. 13. Mai bewilligt. Wir vom Vorstand haben die nötigen Massnahmen besprochen und organisiert. Die folgenden Massnahmen gelten grundsätzlich sowohl für die 50m als auch für die 300m Schützen. Betreffend Ein-/Ausgang ins Schützenhaus und Anzahl Personen im Schützenhaus werden die 50m Schützen eigene Regeln festlegen.

Damit wir nicht alle gleichzeitig aufeinandertreffen und sich Warteschlagen vor dem Schützenhaus bilden und um den Anforderungen des Schutzkonzeptes gerecht zu werden haben wir im Vorstand entschieden:

Die Massnahmen beginnen für jeden Schützen schon zuhause:

Auf dem Schiessplatz:

Die Schützenstube wird geöffnet sein, aber auch dort herrschen natürlich Restriktionen:

Wir vom Vorstand sind uns bewusst, dass dies sehr stark einschränkende Massnahmen sind. Aber wir Schützen müssen die vom SSV vorgegebenen Schutzmassnahmen einhalten. Wir haben das auch gegenüber den Gemeindebehörden versprochen! Und es werden durch die polizeilichen Organe Kontrollen durchgeführt werden.

Der Vorstand wünscht – trotz den Massnahmen – viel Spass am Schiesssport und «guet Schuss!»

Freundliche Grüsse
Kurt Gemmet